top of page

Ja, du bist’s – ich hab dich wohl vernommen

Der Frühling steht nun vor der Tür,

er scharrt schon mit den Füßen.

Hörst du’s, er klingelt schon bei dir

und lässt dich recht schön grüßen.

 

Doch du, du schläfst noch tief und fest

in deinen Winterwänden.

Wir feiern heut ein Freudenfest:

Der Winter ist am Enden.

 

Schneeglöckchen blüh’n nun allseitig,

nicht bloß an Blumenständen.

Vielleicht schaffst du’s noch rechtzeitig,

den Winterschlaf zu enden.

 

Narzissen tanzen überall,

sogar in Menschenherzen,

in gelber Pracht, sie leuchten prall,

und das ganz ohne Schmerzen.

 

Krokusse blitzen keck hervor

aus neu ergrünten Wiesen.

Ist es ein Narr oder ein Tor,

der dabei denkt nur: „Niesen!“?

 

Auch Kätzchen schmücken manchen Zweig

an Weiden und an Birken.

Vor ihnen ich mich tief verneig,

das mögen sie bewirken.

 

Frühling, mein Freund, ich sage dir:

Hier klingelst du vergebens.

Wer nichts anfangen kann mit dir,

verschläft Teil dieses Lebens.

 

Frühling, mein Freund, so lass uns gehen,

wir klingeln mal woanders.

Es gibt sie wohl, du wirst sie sehen

sich freuen zu diesem Anlass,

 

die, die dich lieben, feiern, wollen

und sogar, dir gleich, nun erblühen.

Lass uns mit ihnen herum tollen,

um sie muss man sich nicht bemühen:

 

Sie schließen sich aus freien Stücken

uns an bei unserm Freudenjubel.

(Zwangsweise kann man nicht beglücken.)

Ich liebe ihn, den Frühlingstrubel.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

anasha -- an’anasha

Du schenktest uns Leben unseres deines ewiges. Wir waren drei oder fünf oder sieben. Drei sind geblieben. Du reistest weiter. Ich war Kind. In mir wohnt immer noch dies Kind. Nur du bist lange fortgez

Regenreigen

Wenn’s mal wieder regnet … wer hören will, wird fühlen ... https://soundcloud.com/annah-fehlauer/regenreigen Es regnet vorne, es regnet hier, und es regnet hinten. Es regnet oben, es regnet dort, und

Verlässliches

Das Auf und Ab – es hält auf Trab. (Felix Bär) An einem schönen Tag im Mai, ach nein, April war’s, heieiei, lud recht verlockend Sonnenschein zum jahresersten Baden ein. Die Woche drauf wurd’s richtig

Comments


bottom of page