top of page

Ja, du bist’s – ich hab dich wohl vernommen

Der Frühling steht nun vor der Tür,

er scharrt schon mit den Füßen.

Hörst du’s, er klingelt schon bei dir

und lässt dich recht schön grüßen.

 

Doch du, du schläfst noch tief und fest

in deinen Winterwänden.

Wir feiern heut ein Freudenfest:

Der Winter ist am Enden.

 

Schneeglöckchen blüh’n nun allseitig,

nicht bloß an Blumenständen.

Vielleicht schaffst du’s noch rechtzeitig,

den Winterschlaf zu enden.

 

Narzissen tanzen überall,

sogar in Menschenherzen,

in gelber Pracht, sie leuchten prall,

und das ganz ohne Schmerzen.

 

Krokusse blitzen keck hervor

aus neu ergrünten Wiesen.

Ist es ein Narr oder ein Tor,

der dabei denkt nur: „Niesen!“?

 

Auch Kätzchen schmücken manchen Zweig

an Weiden und an Birken.

Vor ihnen ich mich tief verneig,

das mögen sie bewirken.

 

Frühling, mein Freund, ich sage dir:

Hier klingelst du vergebens.

Wer nichts anfangen kann mit dir,

verschläft Teil dieses Lebens.

 

Frühling, mein Freund, so lass uns gehen,

wir klingeln mal woanders.

Es gibt sie wohl, du wirst sie sehen

sich freuen zu diesem Anlass,

 

die, die dich lieben, feiern, wollen

und sogar, dir gleich, nun erblühen.

Lass uns mit ihnen herum tollen,

um sie muss man sich nicht bemühen:

 

Sie schließen sich aus freien Stücken

uns an bei unserm Freudenjubel.

(Zwangsweise kann man nicht beglücken.)

Ich liebe ihn, den Frühlingstrubel.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mensch, Mensch, Mensch

Wenn Mensch Mitmensch ans Kreuze schlägt, im Herz kaum Mitgefühl sich regt, wenn Mensch auf Mensch mit Bomben schmeißt, vor Mitgefühl kein Herz zerreißt, wenn Mensch Menschen ertrinken lässt und Rettu

Sisyphos 2.0

oder: Ode an die Schelme und Trolle in Abt. 7 Kaum hab ich den Stein gerollt, der meinen Weg blockieren sollt’, geht’s in Runde Nummer 3 … nee …  4, 5 … pfff … einerlei … Jedenfalls geht wieder heiter

Felix Bär liebt den Frühling

1, 2 3 ... fini (außer die Illustrationen, die dürfen noch entstehen) Der kleine feine Felix Bär liebt nicht nur Bücher wirklich sehr. Auch Jahreszeiten liebt der Bär, so auch den Frühling liebt Bär s

Comments


bottom of page