top of page

menschen(s)kinder

sie dachte sich es wär doch schön

einmal mal nicht am rand zu stehn

sondern so mittenmang im mittendrin

das hätt doch wirklich einen sinn

 

kaum stand sie dort an diesem ort

wollte sie fort nur fort nur fort

dort wurd’s ihr eng im herz zumut

was sie dort sah tat gar nicht gut

 

es schallte lautstark unisono

(s)kandierte sprüche nicht nur mono

wahrscheinlich sogar gut gemeint

„im kampfe gegen X vereint“

 

das ziel ist sicher nicht verkehrt

ein friedlich miteinander leben

der weg dorthin jedoch versperrt

zum frieden sich die händ’ zu geben

mit krieggetränkter metaphorik

was ist denn das für rechtsrhetorik

 

mit der man sich für a einsetzt

indem man b und c aufhetzt

die einen raus die andern rein

könnten wir alle bitte sein

 

zu was wir einstmals auserkoren

als wir in diese welt geboren

geschwister nämlich all wir sind

oh menschenskinder menschenkind’

 

 

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ja, du bist’s – ich hab dich wohl vernommen

Der Frühling steht nun vor der Tür, er scharrt schon mit den Füßen. Hörst du’s, er klingelt schon bei dir und lässt dich recht schön grüßen. Doch du, du schläfst noch tief und fest in deinen Winterwän

Schmetterlingszeit

„Just when the caterpillar thought the world was over, it became a butterfly.“ (Chuang Tzu) Freund Schmetterling und wieder ist es an der zeit dass ich mich transformiere mir ist nun klar es ist so we

Schreineinlefein

Ich will schreien … äh … es soll schneien. Ich habe die leise Vermutung, dass es nicht nur dem einen oder anderen Kind im Alltagsprogramm hin und wieder so ergeht, sondern auch dem ein oder anderen so

bottom of page